Agiles Arbeiten bei BMW mit Klaus Straub

Elephants Club bei der BMW Group IT zum Thema “Agiles Arbeiten”

Über 150 Teilnehmer waren der Einladung des Elephants Club gefolgt, um sich bei der BMW Group IT durch

Über 150 Teilnehmer auf Einladung des Elephants Club

150+ Teilnehmer bei der BMW Group IT auf Einladung des Elephants Club

Über 150 Teilnehmer waren der Einladung des Elephants Club gefolgt, um sich bei der BMW Group IT über “Agiles Arbeiten” zu informieren.

Die Veranstaltung wurde vom langjährigen Präsidenten und jetzigen Ehrenpräsidenten des Elephants Club, Karl Hecken, gemeinsam mit dem CIO und Senior Vice President der BMW Group, Klaus Straub, eröffnet.

Ehrenpräsident des EC Karl Hecken und BMW-CIO Klaus Straub

Ehrenpräsident Karl Hecken und Klaus Straub, CIO der BMW Group

Der erste Vortrag von Klaus Straub stellte eindrucksvoll und mit vielen Hintergrundinformationen die Reise vor, mit der sich die IT-Organisation der BMW Group in den Jahren seit dem letzten Besuch des Elephants Club 2015 von einer klassischen Wasserfall-geprägten IT-Organistion über eine bimodale Zwischenphase hin zu einer vollständig agilen Organisation und Arbeitsweise mit erhöhter Flexibilität und Geschwindigkeit entwickelt hat.

Schlank und effizient mit 100% Agilem Arbeiten

Schlank und effizient mit 100% Agilem Arbeiten

Inzwischen ist Agiles Arbeiten nicht mehr nur ein Thema für die IT-Organisation, sondern berührt auch Produkte und Fachabteilungen.

Vortrag von Klaus Straub zusammengefasst von Sabina Lammert

Vortrag von Klaus Straub in einem Bild von Sabina Lammert

Kurz zusammengefasst wurde der Vortrag von Klaus Straub in einem Bild, das Sabina Lammert während des Vortrages mitskizziert hatte.

Stephan Salmann zur Agilität aus Sicht eines Geschäftspartners

Stephan Salmann zur Agilität aus Sicht eines Geschäftspartners

In einem zweiten Vortrag stellte Stephan Salmann, Digital Consulting & Architecture Leader bei T-Systems International, seine Überlegungen, Erfahrungen und Empfehlungen zum Thema Agilität aus Sicht eines Geschäftspartners vor.

Elephants Club-Mitglied Jan Roschek und ein Teilnehmer bei der Auswahl ihres Workshops

Elephants Club-Mitglied Jan Roschek und ein Teilnehmer bei der Auswahl ihrer Workshops

Nach den Vorträgen erhielt jeder Teilnehmer Gelegenheit, in zwei von ihm ausgewählten Themenfeldern gemeinsam mit den Experten der BMW Group IT spezielle Themen wie Agile Tool Chain, BizDevOps, Blockchain, Cloud, UX Design und VR / AR in zwei Workshop-Runden à 30 Minuten in kleinen Arbeitsgruppen zu vertiefen.

Ein großer Dank an BMW und ein kleines Dankeschön an Klaus Straub

Ein kleines Dankeschön an Klaus Straub, überreicht von Karl Hecken und dem Schatzmeister des Elephants Club Dr. Ulrich Dietz

Ganz in guter Tradition des Elephants Club wurde zum Abschluss ein gemeinnütziges Projekt vorgestellt, das die BMW Group IT vorgeschlagen hatte: Die Spende des Elephants Club soll einem Schul- und Ausbildungsprojekt in Kenia zugutekommen. Das Projekt wurde von Frau Marlene Zierheim, Vorsitzende des Vereins kidsneedfuture e. V., vorgestellt.

Danke an die Organisatoren

Danke an die Organisatoren – v.l.n.r.: Swen Theissen, Dr. Ulrich Dietz, Anton Hofmeier (Vorstände des Elephants Club), Karl Hecken (Ehrenpräsident des Elephants Club) sowie Philipp Nitschke und Brigitte Kocher (beide BMW Group IT)

Der Betrag auf dem Spendenscheck konnte nochmals weiter erhöht werden, da die Teilnehmer die Spendenbox des Elephants Club mit Barspenden fütterten und der Elephants Club den bar gespendeten Betrag bis auf 10.000 EUR verdoppelte.

Der Elephants Club bedankt sich ganz herzlich bei der BMW Group IT und Klaus Straub, bei seinem Ehrenmitglied Karl Hecken für die Vorbereitung der Veranstaltung sowie bei allen Referenten und Unterstützern, bei den Teilnehmern und nochmals besonders bei allen Spendern!

Den arbeitsreichen Nachmittag konnten die Teilnehmer dann beim gemeinsamen Networking ausklingen lassen.

About Ulrich Dietz

Geschäftsführender Gesellschafter aproxITo GmbH